Dienstag, 3. Januar 2012

Silvester 2011 auf 2012

Ich hoffe ihr seid alle gut gerutscht und freut euch - so wie ich - auf 2012. Wir haben die letzten drei Tage mit Freunden auf der Almhütte verbracht.

Am 31. selber hat es am späteren Nachmittag zu schneien begonnen. Nicht nur mein Hund fand das ziemlich genial :-)




Allerdings sorgte das auch dafür, dass einer unserer Freunde mit seinem Auto ein wenig vom schmalen Weg abkam, als er umdrehen wollte und mit den Hinterrädern somit ein wenig in der Luft hing ;)


Da aber auch wir über einen Wagen mit beträchtlichem Gewicht verfügen, war das kein großes Malheur, sondern eigentlich eher eine lustige Anekdote. Naja zumindest für alle außer dem Fahrer ;)


Die Stunden vergingen und wir vertrieben uns die Zeit bis Mitternacht in der Almhütte einerseits, um am Lagerfeuer andererseits. Der Steingrill ist unter den Zweigen von Nadelbäumen, so dass man es da trocken und durch das Feuer gewärmt gut aushalten konnte :-)


Das großartige Feuerwerk eröffneten wir mit dieser Leuchtfontäne.


Und dann ging es los. Wenn mehrere Leute für ein Feuerwerk zusammen legen, so kann sich das schon sehen lassen. Und so geht es hier 7 Minuten lang mit unserem Privatfeuerwerk. Das Feuerwerk wurde nicht mit einer Videokamera, sondern nur mit einem ganz guten Fotoapparat aufgenommen. Manchmal war der von der Helligkeit überfordert. Auch merkt man, dass wir keine Profis sind,aber alles in allem kann sich das Feuerwerk schon sehen lassen :)


Am nächsten Tag war der Schneefall leider wieder vorbei, dafür überraschte uns strahlender Sonnenschein und mildes, warmes Wetter. Das nutzen wir gleich für einen ausgiebigen Waldspaziergang.



Übergroßes Mikado für Riesen ;)

Und wieder zurück zur Almhütte. Beinahe der gesamte Schnee war am 01. Jänner wieder weg.


Einer von uns ist eine Spur unkenntlich gemacht ;)


Nach dem wunderbaren Sonnenuntergang am Berg...


Gehts rein in die gute Stube, wie so oft haben wir stundenlang Uno gespielt und eine batzen Gaude gehabt ;)


Dann einen Stock höher und in den Schlafsack kriechen. Zwar ist Bettwäsche, Polster und Decken in der Hütte durchaus vorhanden, aber ich liebe meinen Schlafsack :)


Am 02. Jänner noch gemütlich relaxen...


.. und als der Abend kam fuhren wir wieder nach Hause. War wie immer schön auf unserer Almhütte :)