Freitag, 30. September 2011

Alltagsgegenstände aus Schokolade

Ich liebe Schokolade, leider sind die eine nachhaltige Produktion. Sprich sie bleibt nachhaltig auf den Hüften sitzen *seufz* Daher bin ich eher sparsam damit. Es gibt aber andere Leute, die verwenden Schoko recht verschwenderisch.

Diese genialen Schokolade-Kreationen kennt man ja von diversen Wettbewerben. Aber es gibt auch genügend alltägliche Dinge aus Schoko :-)

Kleidung zum Beispiel:
 

Donnerstag, 29. September 2011

pat-a-cake (Katzencontent)

Okok, ich lebe mit einem Hund zusammen. Aber der aufmerksame Leser wird mittlerweile wissen, dass ich eine große Tierfreundin bin, also lasst mich doch auch mal Katzencontent haben. Vor allem wenn er so witzig und süß ist, wie dieser hier ;)

Man stelle sich vor die beiden Katzen spielen Backe-Backe-Kuchen (pat-a-cake) und reden dabei:

Mittwoch, 28. September 2011

Freddie Mercury - haben die Buddhisten Recht? ;)

Hinweis: ich bin via Thumbsucker über dieses Video gestoßen und finde es bemerkenswert genug, einen eigenen Blogeintrag darüber zu verfassen :-)

Zitat Wikipedia: Ein Imitator ist eine Person, die die Begabung hat, eine andere Person derart nachzuahmen, dass ein Dritter (z. B. ein Zuschauer, Zuhörer oder Publikum) die imitierte Person wiedererkennt.


Ich gehe mal davon aus, dass es dabei Künstler gibt die leichter, und Künstler die schwer zu imitieren sind. Freddie Mercury gehört sicherlich zu letzteren. Gerade deswegen (und auch einfach so), finde ich folgendes Video einfach nur großartig:


Dienstag, 27. September 2011

Seltsame High Heels Auswüchse

Wie die meisten Frauen bin ich ein Fan von High Heels. Sie sehen gut aus, machen schöne lange Beine und sind überhaupt supersexy ;)

Bis 10 cm Höhe hab ich überhaupt kein Problem, bis 12 cm kann ich gerade noch gehen und bei allem darüber brauch ich Plateaus, dann gehts auch wieder. Am schönsten finde ich die klassischen spitzen Schuhe mit dem sogenannten Pfennigabsatz. So wie der hier:

Quelle: yopedo.de


Aber dann gibts Menschen, die haben ganz seltsame Vorstellungen davon, wie High aussehen sollen. Ich schätze mal, das sind zum Großteil Männer. Denn bei den meisten der hier gezeigten Modelle stelle ich mir das Laufen in diesen Schuhen eher.. nun sagen wir grenzwertig vor. Mach nichts, Hauptsache die Designer können ihre Hirnwich***, aehm Kreativität ausleben.

Samstag, 24. September 2011

Valentinstagsbild

Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 3 Jahren zusammen. Zum ersten gemeinsamen Valentinstag war er beruflich im Ausland. Ich langweilte mich grenzenlos, überlegte sowieso was ich ihm schenken soll. Und vor allem ich hatte Zeit und wusste, dass er Bilder gerne mag.

Also hab ich im Photoshop einen Entwurf gemacht wie das zukünftige Valentinsbild ausschauen soll. Es sollte einfach sein (denn Malerin bin ich ja nun mal nicht), aber trotzdem schön zum anschauen und vor allem strukturiert. Ich mag "Tintenfleck"-Bilder oder wirre Kreise usw. nicht.

So schaute dann der Photoshop-Entwurf aus:

Freitag, 23. September 2011

Kunst?

Ich komme immer wieder drauf, dass ich ein Kunstbanause bin. Oder es ist tatsächlich so, dass das Wort "Kunst" viel zu oft regelrecht vergewaltigt wird.

Dass das was Patricia Waller da produziert als Kunst bezeichnet wird, will mir nicht in Sinn. Was ist Kunst daran, aus Wolle, Draht usw. Figuren zu produzieren die gerade gewaltsam getöten werden oder wurden? Und dafür kriegt man auch noch Preise? Oft verstehe ich die Welt nicht mehr.

Mittwoch, 21. September 2011

Callisti Fashion Herbst/Winter 2011

Ich mag die Mode von Callisti generell recht gerne und auch diesen Herbst/Winter gibts ein paar echte Gustostücke dabei :-)
Bloß das letzte Model find ich ein wenig schaurig...


Künstlerische Datensammlung

Wer heutzutage ganz besonders stolz auf sich ist, begnügt sich nicht mehr damit seine Gene - in welcher Art auch immer - weiter zu geben, sondern er sorgt am besten dafür, dass er sie stets bewundern kann.

Wie? Mit einem DNA-Portrait von dna11.com



Dienstag, 20. September 2011

Bergseetauchen

Jahrelang hab ich mich mit Tauchen beschäftigt. Hab auch die Ausbildung bis einschließlich Rescue-Diver gemacht. Selbstverständlich inklusive Nebenkurse wie Trockentauchen, Tieftauchen, Nitrox, Trimix usw.

Samstag, 17. September 2011

Geschenkkorb

Voriges Jahr hat meine Mutter ihren 65er gefeiert. Und nachdem sie mittlerweile - seit einigen Jahren - 1400 km von mir weg lebt, hab ich einen Geschenkkorb zusammengestellt, der hauptsächlich steirische Delikatessen enthielt.

Naja bis auf ein paar Ausnahmen halt wie Giotto oder Salzburger Mozartkugeln. Aber sonst? Steirische Würste, Kaminwurzen, div. Sorten steirischer Käse, selbstgemachter Eierlikör aus steirischen Bio-Eiern, Kürbiskernöl, Kürbiskernriegel, natürlich Kürbiskernöl usw...

Dazu noch ein bisschen Deko und fertig. So sah das dann aus:


Leider sieht man bei weitem nicht alles, aber einen groben Eindruck bekommt man :-)

Freitag, 16. September 2011

Witziges für zwischendurch mit Google


  • 1) Geh auf Google und gib dort "Google Gravity" ein
  • 2) Klicke auf den ersten Treffer
  • 3) Warte 2 Sekunden. Etwas witziges wird passieren.
  • 4) Spiel damit so lange du möchtest.
  • 5) Dann schreib irgendein Wort in die Google Suchleiste und drück Enter.
  • 6) Warte und schaue - jetzt wird es noch cooler ;)

Donnerstag, 15. September 2011

Symphony Of Science

Ich habe ein Talent. Und zwar merke ich mir unglaublich viel. Das blöde an diesem Talent ist, dass ich nicht immer wirklich unter Kontrolle habe was ich mir merke, und was nicht. So gehen manchmal wichtigere Dinge (hoffentlich wenigstens ins Unterbewusstsein) flöten, aber an die schrägsten Dinge kann ich mich noch bestens erinnern.

Etwas, was ich mir ziemlich gut merken kann, sind Liedertexte. So kam es auch, dass ich mir als Schülerin (und ich war und bin in meinem Leben sehr oft Schülerin) immer wieder gedacht habe, wie einfacher es für mich doch wäre, wenn der Lernstoff in singender Weise vorgetragen werden würde ;)

Vielleicht haben sich die Macher von The Symphony of Science mal etwas ähnliches gedacht. Jedenfalls haben sie damit begonnen, populärwissenschaftliche Vorträge mittels Autotune zu musikalischen Machwerken zu mixen.

Genial! Hier ein paar Beispiele:

Auf der Alm

Voriges Wochenende waren wir auf der Alm. Dort hat die Familie meines Lebensgefährten eine Almhütte und die eignet sich wunderbar zum entspannen, zum genüsslichstem Nichtstun und um dem 10. Jahrestag des 09/11 zu entfliehen. Dort oben sieht es dann so aus:

Mittwoch, 14. September 2011

Meine Mutter und Farmville

Vorgeschichte: Meine Mutter wohnt 1400 km von mir entfernt und voriges Jahr haben wir ihren 65er gefeiert.

Geschichte: Nächste Woche kommt sie für eine Woche zu uns zu Besuch und ich plane und organisiere und hab sie per Mail gefragt ob sie denn was spezielles unternehmen möchte.

Ihre Antwort: Nö da hat sie keine bestimmten Vorstellungen und ich solle mir auch keinen Stress machen. Aber wichtig ist ihr, dass sie wenigstens einmal am Tag oder Abend an den Rechner kann, damit sie ihre Farm versorgen kann.

So einfach kann das Leben sein, und da heißt es ältere Menschen interessieren sich nicht für Internet. Ich werde ihr Google+ und "Monster World" zeigen ;)

Zumba

Da ich früher ja Aerobic recht gerne gemocht habe, hab ich sehnsüchtig nun mehr als ein Jahr auf den Trend aus Amerika gewartet: Zumba.

Zumba-Austria beschreibt es so: Zumba® Fitness verbindet lateinamerikanische Tänze mit Fitnessübungen zu einem dynamischen Workout.... Die Bewegungen, die Schritte, die mitreißende Musik machen gute Laune und man denkt dabei eher an Urlaub als an ein Workout.

Angeturnt von div. Videos auf Youtube, hab ich sososo darauf gewartet, bis das endlich zu uns kommt und als ich erfuhr, es ist endlich da - Schwupp di Wupp war ich dort angemeldet.

Dienstag, 13. September 2011

Eine kleine Bildergeschichte

Die Geschichte ist rasch erzählt. Natürlich läuft mein Hund auch ganz gerne rum, keine Frage. Aber den Großteil des Tages sieht es eher so bei uns aus:

Montag, 12. September 2011

Versteckte Daten

Wenn man sich so ein wenig in der politischen Welt umschaut, hat man den Eindruck, dass es in näherer Zukunft immer wichtiger werden könnte seine Daten vor Zugriffen zu schützen.

Bezüglich USB-Sticks und SD-Karten gibts da auch ein paar ganz kreative Einfälle ;)

Für die ganz Süßen, sowas verschwindet schon mal zwischen dem ganzen echten Naschkram ;)


Samstag, 10. September 2011

PetsCELL

Das Telefon für Hunde - wollten die bestimmt schon immer!
Leider (meines Wissens nach) bis dato nur in den USA zu haben, ist das Hunde-Handy. Der knochenförmige Halsband-Communicator kostet etwa 400 Dollar und man kann seinen Hund jederzeit anrufen. Selbstverständlich ist dabei sicher gestellt, dass nur Befugte ihn anrufen können. Wäre ja noch schöner, wenn er sich mit jedem Pöbel herumärgern müsste ;)

Donnerstag, 8. September 2011

Steiermark

Die Steiermark ist meine Wahlheimat, hierher bin ich nach 16 Jahren Großstadtrummel vor mittlerweile mehreren Jahren gezogen und bin geblieben. Um die Schönheit der Steiermark mit euch zu teilen, hier der Steiermark-Film.


Mittwoch, 7. September 2011

Darth Vader Balloon

Die dunkle Seite der Macht.. viele mögen Star Wars, kein Thema. Auch ich mags, und hab auch schon eine geniale Werbung verlinkt.

Aber manche gehen in ihrem "mögen" halt noch einen Schritt weiter, die zeigen das auch ganz deutlich.

Vader in the Sky ;)


Montag, 5. September 2011

Kreative Möbel - Erster Teil

Nehmen Sie doch Platz bei Google? ... Nein mit Google hat dieses Sitzmöbel nichts zu tun, auch wenn es beinahe so aussieht. Mit einem + aus rotem Plastik dazu hätte man sogar .. naja egal ;)


Sonntag, 4. September 2011

Rubiks Zauberwürfel

Zumindest alle die nicht mehr so RICHTIG jung sind, werden sich sicherlich daran erinnern, dem nervenzerfetzenden und zeitraubenden Zauberwürfel von Rubiks, der von 1974 weg jahrelang die Menschen beschäftigte.
Bildquelle: http://www.welt.de

Donnerstag, 1. September 2011

Wildtierverbot und Daunen

Wildtierverbot

Im Jahre 2005 wurde in Österreich die Wildtierhaltung in Zirkussen verboten. Das gilt auch für ausländische Zirkusse, die in Österreich Station machen wollen.

Das stößt vielen unangenehm auf. Zunächst hat die Tierzirkuslobby bei der EU-Kommission zu einem Verfahren gedrängt. Als dies keinen Erfolg hatte, gingen sie zum EU-Ombudsmann. Wieder ohne Erfolg.

Der dritte Versuch kam nun vom deutschen Zirkus Krone, der einen Antrag auf Anhebung beim Verfassungsgerichtshof eingebracht hat, doch die Bundesregierung hat nun in einer Stellungnahme bestärkt, das Wildtierverbot in Zirkussen aufrecht zu erhalten.

Ich bin begeistert! Nähere Infos auf den Seiten der Vier Pfoten.


Daunen

Wer glaubt, dass Daunen in erster Linie von Gänsen gerupft werden, die nach einem schönen Leben an Altersschwäche gestorben sind, ist sowieso ein Träumer. Man sollte aber wenigstens annehmen können, dass Daunen von Gänsen gewonnen werden, die vorher geschlachtet werden. Das ist aber leider nicht immer so.

Der Standard berichtet anschaulich wie Gänse für Daunen gequält werden, wenn sie bis zu vier Mal bei lebendigen Leib - und selbstverständlich ohne Betäubung, wäre ja viel zu teuer - gerupft werden und dabei schwere Verletzungen erleiden. Besonders schwere Verletzungen werden dann - wieder ohne Betäubung - sofort genäht.

Ist es wirklich so schwer auf Daunen zu verzichten?