Montag, 5. September 2011

Kreative Möbel - Erster Teil

Nehmen Sie doch Platz bei Google? ... Nein mit Google hat dieses Sitzmöbel nichts zu tun, auch wenn es beinahe so aussieht. Mit einem + aus rotem Plastik dazu hätte man sogar .. naja egal ;)




Auch für Computer-Freaks gibts längst eigene Möbel. Mit entsprechendem Alt-Material sollte sowas doch auch selber zu schaffen sein. Wäre wenigst mal eine sinnvolle Altmüll-Verwendung ;)



Also ich gebe zu, optisch finde ich diese Liegematten nicht so richtig ansprechend. Wenn dann am ehesten noch fürs Kinderzimmer. ABER... schon alleine die Vorstellung wie man darauf wohl liegen möge, jagt mir einen Wohlfühlschauder nach dem anderen über den Körper ;)




Hierbei scheint es sich doch wohl eher um ein Sitzmöbel für unliebsame Gäste zu handeln. Sollte wohl jeder in seinem Büro stehen haben, falls der Chef vorbei kommt ;)



Das ist doch mal eine originelle Küche. Wäre sie bunt, würde sie wohl ein wenig an Schlumpfhausen erinnern. So aber sieht sie einfach nur edel aus :)




In der Schule wäre so ein Sessel praktisch gewesen, aber manche schaukeln ja bis in hohe Alter mit ihrem Stuhl. Denen sei sowas hier ans Herz gelegt ;)



Ebenfalls für die eher verspielten unter uns, ist dieser Flieger-Tisch ;)




Auch das ist eher verspielt, bloß auf eine andere Art. Also am ehesten könnte ich mir so ein Möbel sinnvoll im Film 9 1/2 Wochen vorstellen...




Um gleich beim Thema zu bleiben.. das hier find ich auch ganz gut. Ein absolut würdiger Abschluss für diesen Beitrag ;)