Samstag, 10. September 2011

PetsCELL

Das Telefon für Hunde - wollten die bestimmt schon immer!
Leider (meines Wissens nach) bis dato nur in den USA zu haben, ist das Hunde-Handy. Der knochenförmige Halsband-Communicator kostet etwa 400 Dollar und man kann seinen Hund jederzeit anrufen. Selbstverständlich ist dabei sicher gestellt, dass nur Befugte ihn anrufen können. Wäre ja noch schöner, wenn er sich mit jedem Pöbel herumärgern müsste ;)


Also wenn Hundchen abgehauen ist, ruft man ihn einfach an und wenn er abhebt, befielt man ihm nach Hause zu kommen. Und falls er gerade hungrig und zudem noch müde und gelangweilt ist, tut er das bestimmt auch. Falls nicht, naja ruft man halt später nochmal an.

Aber die Kommunikation ist nicht einseitig. Bello, Flocki oder Rufus können auch zurückrufen, falls sie beim Anruf gerade unabkömmlich waren. Naja und falls er sich die Angaben in der Gebrauchsanweisung gemerkt hat.

Okok, hat auch Vorteile. So ist noch eine GPS-Positionsbestimmung integriert, wodurch der Aufenthaltsort des Hundes herausgefunden werden kann und falls der Hund mal von Fremden gefunden wird, können die mittels Halsband einfach beim Besitzer anrufen (falls sie die Angaben in der Gebrauchsanweisung kennen).

Lt. Hersteller wäre PetsCell auch für Outdoor-Sportler, ältere Menschen und Kinder geeignet. Könnte man noch ausweiten, z.b. auf Lebensgefährten :-D